Zum Cover von Digital Security

Panasonic hat sein Angebot an Sicherheitslösungen um zwei neue Brandschutzsysteme erweitert: EBL512 G3 und EBL 128, konzipiert sowohl für große Installationen als auch für individuelle Anwendungen.

Intelligentes Feuerlöschsystem von Panasonic

Intelligente Brandschutzsysteme Panasonic EBL512 G3 und EBL 128 Integrieren Sie Selbstdiagnosefunktionen und erkennen Sie alle Fehler, die in der Elektroinstallation auftreten.

Das EBL512 G3-System ist anschlussfähig 30.600 Geräte durch 30 Bedienfelder mit je vier Erfassungsschleifen, während der EBL128 ein eigenständiger Computer ist, kleiner, mit denen Sie eine Verbindung herstellen können 255 Geräte. Die beiden Systeme sind über TCP/IP mithilfe des Webservermoduls verbunden.

Diese Ausrüstung ermöglicht die Integration zusätzlicher Komponenten in das System, wie Brandmeldezentralen und andere Überwachungseinheiten, die an jedes Steuerelement angeschlossen werden können. Brandmeldeanlagen wurden ebenfalls in das virtuelle WV-Array integriert- ASC970 macht Brandmelder und Kameras zu einem Teil des Sicherheitssystems durch Erhöhung der Reaktionsgeschwindigkeit und Effizienz.

Die Geräte können in beliebiger Kombination zwischen analogen Rauch- und Wärmemeldern eingesetzt werden, im Freien, eigensicher, an gerichteten Handsprechanlagen, Kurzschlussisolatoren, Sirenen, Beacons…

Selbstdiagnose, Kompensation und Interaktivität

Panasonic Basisdetektor 2324Die Modelle EBL512 G3 und EBL128 von PSCEU wurden entwickelt, um potenzielle Systemausfälle durch die Kombination von intelligenten Steuereinheiten und intelligenten Detektoren zu beheben, in der Lage, Selbstdiagnosen durchzuführen, Kompensation von Umweltverschmutzung und Aufrechterhaltung der Systeminteraktivität.

Die Selbstdiagnosefunktion erkennt jede Abweichung vom normalen Betriebszustand der elektronischen Elemente und des Raumes, während die Interaktivitätsfunktion Informationen verwendet, entweder von einem oder einer Reihe von Detektoren innerhalb des Systems, eine sicherere Erkennung eines echten Brandes zu ermöglichen.

Panasonic Intelligentes Feuersystem-2Die Kompensation der Verschmutzung erfolgt durch individuell überwachte Detektoren, langfristige Veränderungen ermöglichen, wie z.B. Umweltverschmutzung, werden anders behandelt als kurzfristige Veränderungen, wie der Rauch eines latenten Feuers, Sicherstellen, dass die Empfindlichkeit jedes Rauchmelders konstant bleibt.

Außerdem, analoge Detektoren, die innerhalb von Systemen verwendet werden, geben Informationen, geräuschfrei, zum Bedienfeld über das Auftreten von Rauch und/oder Temperaturänderungen in der Anlage.

Be Sociable, Freigeben!
  • blank
  • blank

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Abonnieren Sie unsere RSS-Feed Und Sie werden nichts verpassen.

Weitere Artikel zum Thema
Von • 13 Mai, 2013
• Abschnitt: Tief unten, Erkennung