Zum Cover von Digital Security

Hanwha KI

KI bietet große Vorteile im Sicherheitsmarkt, vorausgesetzt, dass es ordnungsgemäß verwendet wird. Hanwha erörtert, wie es verantwortungsvoll angewendet werden sollte, ohne die Privatsphäre oder die bürgerlichen Freiheiten zu untergraben.

Für Hanwha Techwin Die Technologie von Videoüberwachung muss verantwortungsvoll eingesetzt werden. Es ist wichtig, eine Regulierung für die Technologie zu haben, wie z.B. Live-Gesichtserkennung. Aber bei der Evaluierung dieser Technologien, Sie müssen aufpassen, dass Sie die künstliche Intelligenz (das) und seine Vorteile durch Regulierung.

Im Laufe der Geschichte, Technologie wurde für Gut und Böse eingesetzt. Es gibt kein besseres Beispiel dafür als Personal Computer. Mit dem Internet verbunden, ein bescheidener PC öffnete die Welt für seine Benutzer, Kommunikation mit Freunden und Familie auf der anderen Seite der Welt einfach und kostengünstig gestalten.

Jedoch, in den falschen Händen, Derselbe PC ermöglichte es Hackern, mit unzureichender Sicherheit auf Unternehmens- und Regierungsnetzwerke zuzugreifen, und damit vertrauliche Informationen stehlen und an den Höchstbietenden verkaufen.

Was wir tun, ist, die verfügbare Technologie kontinuierlich zu bewerten und den Wert, den sie bringt, sorgfältig zu analysieren., sowie sein Missbrauchspotenzial.

Heute gibt es in der gesamten Gesellschaft ein besonderes Interesse an Technologien, die, unverantwortlich verwendet, unsere Privatsphäre verletzen und die bürgerlichen Freiheiten untergraben. Dazu gehören eine Reihe von Technologien, die künstliche Intelligenz nutzen. (das), insbesondere Live-Gesichtserkennung (LFR). Mehrere Polizeikräfte in ganz Europa nutzen LFR, Im Zusammenhang mit seiner Verwendung sind jedoch eine Reihe von rechtlichen Herausforderungen aufgetreten..

Hanwha Techwin

Balance ist erreicht

LFR ist eines von vielen Beispielen für operative künstliche Intelligenz in der Videotechnik. Einsatz in Videosystemen, kann die Bildqualität verbessern, Bildrauschen reduzieren und Fehlalarme eliminieren, Sicherstellen, dass sich die Betreiber nur auf die Vorfälle und Ereignisse von Interesse konzentrieren. Auf diese Weise verwendet, spart Zeit, Kosten senken, Steigern Sie die Effizienz und verbessern Sie die Sicherheit.

Gleichzeitig, Europäische Kommission schlägt ersten Rechtsrahmen für künstliche Intelligenz vor, der Entwicklern gegeben werden soll, Installateure und Anwender von KI-Systemen klare Anforderungen und Pflichten in Bezug auf bestimmte Verwendungen. Dafür, Es ist wichtig, verschiedene Risikostufen zu identifizieren, die mit einer bestimmten Anwendung künstlicher Intelligenz verbunden sind..

Wichtig ist, dass die Cmission auch hofft, dass die Regulierung "die Akzeptanz stärken" wird., Investitionen und Innovationen im Bereich der künstlichen Intelligenz in der gesamten EU". Ein Gleichgewicht zwischen der Regulierung des Einsatzes von Technologie ist erforderlich, um sicherzustellen, dass Sie keine individuellen Rechte verletzen, und fördern Innovationen, die zu immer mehr Anwendungen führen, bei denen künstliche Intelligenz echte Vorteile bringen kann.

Verantwortungsbewusste Hersteller wie Hanwha Techwin sind es gewohnt, diese Bilanzen zu erreichen.. Bietet in Europa keine Live-Gesichtserkennungslösung an. Und, als koreanischer Hersteller, NDAA-konform, wer die volle Kontrolle über Ihre Lieferkette und starke Cybersicherheitsexpertise hat, den verantwortungsvollen Umgang mit Videoüberwachungstechnik zu verteidigen.

Hanwha Kameras mit KI

Der richtige Ort für künstliche Intelligenz

Wir unterstützen eine angemessene Regulierung und öffentliche Debatte über den verantwortungsvollen Umgang mit Technologien wie künstlicher Intelligenz. Gleichzeitig ist es jedoch wichtig, dass die Rolle, die künstliche Intelligenz in der Videotechnologie spielt, erkannt und gefördert wird, um den Betrieb öffentlicher Räume aufrechtzuerhalten., sicher und effizient.

Hanwha es pionera en el uso de la inteligencia artificial integrada en las cámaras de vídeo para acometer los desafíos a los que se enfrentan las fuerzas policiales cuando investigan delitos. Fundamentalmente, esto se logra sin afectar las libertades civiles.

La inteligencia artificial puede ayudar a los agentes de policía a localizar a una persona desaparecida mediante el examen de muchas imágenes de vídeo y la clasificación rápida de las imágenes para extraer solo aquellas que incluyan determinados atributos, como el color de la ropa que lleva puesta la persona, si tenía un sombrero o un bolso, o incluso si se desplazaba en una dirección determinada.

Lo que antes le llevaba varios días a la policía, ahora se puede hacer en cuestión de unas horas, liberando a los agentes para que realicen un trabajo de investigación más detallado en lugar de explorar manualmente las secuencias de vídeo. La inteligencia artificial lo hace posible.

Hanwha Techwin Allgemein

Cómo hacer lo correcto

De manera crucial, esta utilización de la inteligencia artificial no tiene implicaciones para la privacidad, ya que estos sistemas están preparados para centrarse en objetos y atributos en lugar de identificar a las personas a través de los rasgos faciales.

Incluso se pide a la inteligencia artificial que proteja la identidad de la gente capturada en el vídeo, eliminando los rostros de cualquier persona excepto la desaparecida y haciéndolos irreconocibles. Solo la policía y los tribunales, y aquellos que tengan permiso para acceder a las secuencias de vídeo no editadas, podrán hacerlo.

A la luz de todo lo asombroso que ahora se puede hacer con la inteligencia artificial, sería una pena que, en la evaluación bastante apropiada de las formas de tecnología que pueden representar una amenaza para la privacidad, la inteligencia artificial y sus beneficios se desecharan por culpa de la reglamentación.

Be Sociable, Freigeben!
  • blank
  • blank

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Abonnieren Sie unsere RSS-Feed Und Sie werden nichts verpassen.

Weitere Artikel zum Thema
Von • 23 Aug, 2022
• Abschnitt: Tribünen, Videoüberwachung