Zum Cover von Digital Security

Zehn Produktionszentren in einem großen multinationalen Unternehmen verfügen jetzt über fortschrittliche Videoüberwachungstechnologie, Zutrittskontrolle mit Gesichtserkennung, Lesen der Kennzeichen und Panoramakameras dieses Herstellers.

Scati logistica

Die Sicherheitstechnik der Scati wurde von einem großen Produktions- und Vertriebsunternehmen ausgewählt, um seine zehn Logistikzentren auszustatten, wo Sie ein zentrales Videoüberwachungssystem eingesetzt haben, um den Schutz Ihrer Einrichtungen zu verbessern, einschließlich eines eigenen Hangars.

In den größten Operationszentren, wo die wertvollsten Güter gelagert werden, Gesichtserkennungs- und Kennzeichenerkennungssysteme wurden installiert (Lpr) um den Zugriff nur auf autorisiertes Personal zu autorisieren.

Für den umfassenden Schutz der anderen Standorte wurden verschiedene Kameramodelle, Den Überwachungs- und Schutzbedürfnissen der einzelnen Standorte gerecht zu werden. Mit insgesamt sechzig Geräten ist die Sicherheit der kritischsten Stellen jeder der Anlagen, von der eigenen Operationszentrale aus verwaltet.

Scati SID-35115NR-EXY32Der externe Zugriff auf die verschiedenen Geräte wird von 26 kompakten IP-Kameras überwacht, mit einer Auflösung von 2 Megapixel, Infrarot für eine klare Visualisierung von bis zu 100 Meter, sowie IP67-Schutz, um unterschiedlichen Wetterbedingungen standzuhalten..

Sic-3511VR-XYM8 von Scati, in diesem Projekt installiert, es enthält auch intelligente Analysen, um verschiedene Situationen wie Linienübergang zu erkennen, Intrusion, verlassene Objekt- und Gesichtserkennung.

Das Unternehmen verfügt auch über einen eigenen Hangar, mit zehn Panoramakameras, besonders geeignet für den Perimeterschutz großer Flächen, Erleichterung der vollständigen Sicht auf die Flugzeugflotte.

Die in diesem Raum installierte KAMERA SEM-3511VR-XYA-PAN verfügt über vier Objektive, die eine komplette 360o-Ansicht und einen IP67-Schutz bieten, die sie wasserdicht machen (IP67) und vandalensicher (IK10).

Zusätzlich, fünf IP-Minidomos wurden in den öffentlichen Bereichen des Innenraums der Anlage installiert (modellieren sie-3601R-XU), Auflösung von 4 Megapixel und 180o Betrachtungswinkel.

Diese Geräte ermöglichen eine automatische Tag-Nacht-Umschaltung durch die Zugabe eines mechanischen Filters mit IR (Bis 10 M. Weg) um klare Bilder zu erfassen, auch bei starker Hintergrundbeleuchtung, dank seines breiten Dynamikumfangs (Wdr) von 120 Db.

Scati IR Perimeterkamera

Der Perimeterschutz von Logistikzentren erfolgt mit Hilfe von sieben PTZ-Kuppeln 2 Megapixel, in zwei verschiedenen Versionen je nach benötigtem Umfang (SID-35115NR-EXY25, mit einem optischen Zoom von 25 Metro,s und SID-35115NR-EXY32, mit einem der 32 Meter).

Die Kontrolle der Mitarbeiterzugänge erfolgt mit Gesichtserkennungskameras, SDLM-3601VR-EMXA8-FR), die dank ihrer Entschließung von 4 Megapixel können bis zu dreißig Gesichter gleichzeitig in derselben Szene erfassen.

Mit eingebautem WDR (140Db), Diese Kameras eignen sich besonders für den Einbau an Access Points, Korrektur der starken Hintergrundbeleuchtungskontraste. Durch CMS Scati Fenix, Operatoren können nach Datensätzen von Personen suchen und die Mitarbeiterdatenbank des Unternehmens zentral verwalten, stets die in jedem Land geltenden Vorschriften zum Schutz der Daten

Scati Fenix NVRVier BULLET-Typ IP-Kameras wurden für den Parkplatz Zugang zum Parkplatz des Fahrzeugparks des Unternehmens installiert, Auflösung von 2 Megapixel, die Kennzeichen von Fahrzeugen, die auf die verschiedenen Einheiten zugreifen, auch 40 M. Weg.

Management-Software ermöglicht zentrale Suche nach registriertem Kennzeichenverlauf, sowie die Verwaltung von Schwarz-Weiß-Listen von Nummernschildern.

Videospeicher und Datenbanken, sowohl Personen als auch Fahrzeugkennzeichen, wird über verschiedene Scati Fenix Aufnahmeplattformen durchgeführt, Modelle FN76-816-P2-8TB, FN9-1232-R8-12TB und FN9-1232-R8-16TB, die über ein duales Betriebssystem verfügen, um eine hohe Bildverfügbarkeit zu gewährleisten. Außerdem, Diese Videorekorder verwalten die verfügbare Bandbreite intelligent.

CMS Scati Fenix Server führt zentrale Verwaltung aller installierten Videoüberwachungssysteme durch, mit der Fähigkeit, 512 Kameras, und den Betrieb von bis zu hundert Kundenstationen gleichzeitig.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Abonnieren Sie unsere RSS-Feed Und Sie werden nichts verpassen.

Weitere Artikel zum Thema
Von • 15 Meer, 2021
• Abschnitt: Fallstudien, Zugriffssteuerung, Systemsteuerung, Erkennung, Intrusion, Dienstleistungen, Videoüberwachung