Gehen Sie zur Startseite der digitalen Sicherheit

Im Einklang mit dessen Umwandlung in Häfen 4.0, Diese Institution wurde installiert 82 neue Kameras von Axis Communications-Netzwerk-Videoüberwachung, durch die Kanarische Firma Gemed Lösungen integriert.

Hafenbehörde von Las Palmas Gemed y Achse

Installiert in verschiedenen Bereichen der Insel Gran Canaria, die Hafenbehörde von Las Palmas hat 82 Überwachungskameras, mit einem geschlossenen Kreislauf mit einer neuen Software-System sieht vor, dass bessere Definition und Bild-Kontrolle, hinzufügen, dass das Netz der 144 Sicherheitseinrichtungen, die von anderen Port Bezirke von Las Palmas de Gran Canaria verteilt.

Für diese Sicherheit hat Projekt mit lokaler Integrator gezählt. GEMED Lösungen, verantwortlich für auch bilden die Hafenpolizei, sowie die Mitarbeiter der Abteilung für neue Technologien und Dienstleistungen Koordinierungszentrum, für die Installation der Hersteller von Sicherheits-Kameras Axis Communications.

Hafen-PalmenSpeziell, im La Luz Hafen Gehäuse wurden die neuen Kameras installiert. (in Las Palmas de Gran Canaria); Salinetas (Telde) und Arinaga; sowie auf der Insel Lanzarote in den Hafen von Arrecife, und auf der Insel Fuerteventura, in der von Puerto del Rosario, Nach Angaben von der Hafenbehörde von Las Palmas.

Integriert in das Netz der Kontrolle und Überwachung, Diese Sicherheitsvorrichtungen ermöglichen dem Zentrum Koordinator für Dienstleistungen "angemessene Leistung" ihre Funktionen, als die Kontrolle des Seeverkehrs durch die entsprechende Einheit; das Management von Port Services Lotsendienste technische nautischen, Abschleppen und festmachen, Neben terrestrischen oder maritime Notfälle Koordinationsaufgaben, unter.


Kontaktfreudig sein, Aktie!

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und Sie werden nichts verlieren.

Weitere Artikel zu , ,
Von • 6 Meer, 2019
• Abschnitt: Case Studies, AUSGEWÄHLTE FALLSTUDIE, TOP-THEMA, Urbane Sicherheit, CCTV